flimmer.de verlost 3 x 1 CAPTAIN PHILLIPS FANPAKET!

Am 14. November kommt CAPTAIN PHILLIPS in die Kinos. Um richtig vorbereitet zu sein, verlosen wir vorab an alle flimmer-user 3 x 1 CAPTAIN PHILLIPS FANPAKET mit je:

- 1 x CAPTAIN PHILLIPS SURVIVAL KIT

- 1 x CAPTAIN PHILLIPS Cap

- 1 x CAPTAIN PHILLIPS Fanplakat

- 1 x 2 CAPTAIN PHILLIPS Freikarten

Captain PhillipsCaptain PhillipsCaptain Phillips

 

Um am Gewinnspiel teilzunehmen registriert euch auf flimmer.de (http://www.flimmer.de/registrieren) und schaut euch den CAPTAIN PHILLIPS Trailer an. Verlost wird unter allen registrierten flimmer-usern die sich den Trailer bis zum 03. November angeschaut haben. Benachrichtigt wird am 04. November per Mail. Viel Glück!

In CAPTAIN PHILLIPS setzt sich Regisseur Paul Greengrass auf äußerst vielschichtige Art und Weise mit der Entführung des US Containerschiffs Maersk Alabama durch somalische Piraten im Jahr 2009 auseinander. Paul Greengrassʼ charakteristischer Stil macht den Film gleichzeitig zu einem fesselnden Thriller und einem komplexen Portrait der zahlreichen Folgen der Globalisierung. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen dem kommandierenden Offizier der Alabama, Kapitän Richard Phillips (der zweifache Oscar®-Preisträger TOM HANKS), und seinem somalischen Gegenspieler Muse (BARKHAD ABDI). Auf ihrem unumkehrbaren Kollisionskurs vor der Küste Somalias, müssen die beiden Männer am Ende einen hohen persönlichen Preis bezahlen für wirtschaftliche Zwänge, die jenseits ihrer Kontrolle liegen.

Der für einen Oscar® nominierte Paul Greengrass führte Regie, nach einem Drehbuch von Billy Ray und basierend auf dem Buch Höllentage auf See von Richard Phillips mit Stephan Talty. Produzenten sind Scott Rudin, Dana Brunetti und Michael De Luca.

Mehr Informationen zum Film findet ihr auf:

www.captain-phillips.de

www.facebook.com/SonyPicturesGermany

PRISONERS

Wie weit würdest du gehen, um das Leben deines Kindes zu retten? Als seine Tochter spurlos verschwindet, beschließt Familienvater Keller Dover (Hugh Jackman), die Suche selbst in die Hand zu nehmen. Während der von Jake Gyllenhaal gespielte Detective Loki im Dunklen tappt, hat Dover den Schuldigen schnell ausgemacht: der hinterwäldlerische Alex Jones (Paul Dano), an dessen heruntergekommenem Wohnwagen Dovers Tochter zuvor gespielt hatte. Doch anstatt Alex weiter zu verhören, lässt die Polizei ihn nach kürzester Zeit laufen. Dover weiß, je länger seine Tochter verschwunden bleibt, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, sie lebend wieder zusehen, und so sieht Dover keine andere Möglichkeit, als die Information selbst aus dem Jungen heraus zu bekommen, koste es, was es wolle.

 01_PRISONERS-_0

Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert. Der Film erforscht die Verheißung der Selbstjustiz. Hugh Jackmans Figur hat den Glauben in die Staatsobrigkeit verloren und denkt das vermeintlich „Böse“ selbst bezwingen zu können. Doch die Wirklichkeit lässt sich leider kaum so einfach in Gut und Böse einteilen. Getrieben von dem Gedanken, seine Tochter zu finden, wird ein normaler Kleinstadtvater zur rasenden Bestie und ist blind gegen das Leid, das er mit seiner vermeintlichen Heldentat bald selbst verantwortet.

Ein zutiefst amerikanischer Film, in dessen Mittelpunkt ein Protagonist steht, der Rambo-mässig lieber alles selbst in die Hand nimmt, als sich auf die Obrigkeit zu verlassen – der das Gesetz aber letztendlich ebenso wenig achtet wie seine Widersacher. Eine Parabel darüber, wie sich unmerklich hinter dem vermeintlich Guten das Böse Bahn brechen kann.

PRISONERS – ab heute im Kino